Weitere Fragen?
Dann kontaktiere uns!

Ausbildung bei Amplifon

Willkommen bei Amplifon! Wir freuen uns, dass Du den Weg auf unsere Karriereseite gefunden hast.
Nachfolgend haben wir Dir alle relevanten Informationen zu Ausbildung und Praktikum zusammengestellt, sodass Du Dir ein umfangreiches Bild über Deine zukünftige Tätigkeit bei Amplifon machen kannst.
Und sollten am Ende noch Fragen offen sein, so lohnt sich entweder ein Blick in unsere FAQ oder ein kurzer Anruf bei Deiner persönlichen Ansprechpartnerin.
Wir sind gerne für Dich da!

Wissenwertes zum Ausbildungsberuf

Gute Ausbildung, gute Vergütung - Mit Deiner Hörgeräteakustiker-Ausbildung startest Du durch!

Amplifon bietet Dir einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Mix aus Hightech, Handwerk und persönlichen Kontakt mit Menschen. Im Rahmen Deiner dreijährigen Hörakustiker-Ausbildung erlernst Du unter anderem die individuelle Anpassung von Hörsystemen, die Herstellung von Ohrpassstücken sowie die Kundenberatung. Als zukünftiger Hörakustiker bei Amplifon solltest Du also technisches Verständnis und handwerkliches Geschick ebenso mitbringen wie Freude am Umgang mit „Deinen“ Kunden.
Für die Ausbildung zum Hörakustiker bei Amplifon benötigst Du einen Abschluss der mittleren Reife, Fachhochschulreife oder Abitur. Zudem erwarten wir ein besonderes Interesse an Medizin, Biologie, Technik und Verkauf sowie ein offenes und freundliches Auftreten. Wenn Du jetzt auch noch eine große Portion Teamfähigkeit mitbringst und Dir während des Blockunterrichts an der Berufsschule in Lübeck auch ein längerer Aufenthalt fern der Heimat nichts ausmacht, sollten wir uns kennenlernen!
Übrigens: Auch wenn Du eine Umschulung zum Hörakustiker anstrebst, bist Du bei Amplifon herzlich willkommen. Mach Deinen Weg - mit Amplifon!

Hörakustiker-Ausbildung im Amplifon Fachgeschäft und in der Landesberufsschule Lübeck

Bei Amplifon durchläufst Du eine sogenannte „Duale Ausbildung“, das heißt, dass Du Deine fachlichen Kenntnisse sowohl im Ausbildungsbetrieb (dem Amplifon Fachgeschäft) als auch in der Berufsschule erlernst. Nach dem erfolgreichem Bestehen Deiner Hörakustiker-Ausbildung erhältst Du schließlich Deinen Gesellenbrief. Zudem bieten wir Dir als Ergänzung zur dualen Ausbildung eine überbetriebliche Ausbildung an.
Neben der Praxis im Fachgeschäft findet der theoretische Teil Deiner Hörakustiker-Ausbildung als Blockunterricht an der Landesberufsschule (LBS) Lübeck statt. Warum in Lübeck, fragst Du Dich vielleicht? Das liegt daran, dass die Berufsschule Lübeck bundesweit die führende von nur zweien ihrer Art für Hörakustiker ist. Du wirst also viele „Kolleginnen und Kollegen“ aus ganz Deutschland treffen, kannst mit ihnen lernen, Dich mit ihnen austauschen – und natürlich viel Spaß haben.
Lerninhalte an der Berufsschule Lübeck

In Deiner dreijährigen Ausbildung absolvierst Du insgesamt acht Blockeinheiten von je rund vier Wochen Dauer. Folgende Lernbereiche bietet die Landesberufsschule für Hörgeräteakustiker an:

Lernbereich 1 – Berufsbezogene Inhalte für Hörakustiker
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse / Kommunikation
  • Handwerk & Technik: Otoplastik / Hörgeräte / Hörgeräteanpassung
  • Medizin: Audiologie / Psychologie / Kommunikation
  • Physik & Mathematik: Akustik / Lärm / Gehörschutz
Lernbereich 2 - Berufsübergreifend
  • Politik
  • Sport (Wahlpflicht)
  • Religion
  • Fremdsprachen
Ergänzend zum Unterricht bieten sich Dir an der Landesberufsschule zahlreiche Weiterbildungsangebote. Ob Zusatzkurse, praktische Übungen im Bereich Audiometrie und Otoplastik, Training am Audiometer mit Dozenten oder die Ersthelfer-Ausbildung – Du wirst stets professionell betreut und lernst viel über den Schulalltag hinaus. Während des Blockunterrichts hast Du die Möglichkeit, auf dem Campus Hörakustik zu wohnen und Dich komplett verpflegen zu lassen. Insgesamt stehen 369 Betten in den Internaten zur Verfügung.

Ein wichtiges Plus für Dich: Alle Kosten werden von Amplifon übernommen!

Mach Deinen Weg - mit Amplifon!

Es erwartet Dich ein Beruf mit besten Zukunftsaussichten in einem internationalen Unternehmen. Denn schon jetzt leben allein in Deutschland ca. 15 Millionen Menschen mit Hörminderung. Ein Hörgerät trägt jedoch nur rund ein Drittel davon - Du siehst: für Dich als Hörakustiker gibt es bei Amplifon eine Menge zu tun. Dass Du mit diesem Beruf äußerst gute Aussichten auf eine Festanstellung hast, zeigen wir Dir auch mit Deinem Verdienst: Als Hörakustiker erhältst Du bei Amplifon schon in der Ausbildung ein attraktive Vergütung und bei guten Noten sogar Zeugnisprämien.
Nach dem erfolgreichen Abschluss Deiner Ausbildung erwartet Dich dann eine Vielzahl an weiteren Möglichkeiten Dich stetig weiterzuentwickeln. Eine Übernahme bei guten Leistungen garantieren wir Dir!

Amplifon Ausbildungszentrum

Mit unserem im Herbst 2017 neu eröffneten Ausbildungszentrum möchten wir bei Amplifon eine gute Ausbildung unserer Hörakustiker gewährleisten. Das Amplifon Ausbildungszentrum bietet auf über 300 m² vier hochmoderne Anpassungsräume, einen multimedialen Schulungsraum und ein Fräslabor mit acht Arbeitsplätzen – für die Vermittlung von geballtem Wissen und Praxiserfahrung.


Doch nicht nur die Auszubildenden profitieren von den optimalen Lernbedingungen und vielfältigen Trainingsangeboten, auch die Schulungen für angehende Meister werden zukünftig im Ausbildungszentrum stattfinden.
Ergänzend zur betrieblichen Ausbildung findet zwei Mal im Jahr eine überbetriebliche Ausbildung bei uns im Ausbildungszentrum statt, die an den aktuellen Ausbildungsrahmen angelehnt ist:

  • Theoretische Grundlagen
  • Praktische Aufgaben im Bereich
  • Audiometrie, Messbox & Insitu
  • Anpassung und Beratung
  • Fräsen
  • Abformung
Damit wollen wir unseren Auszubildenden den bestmöglichen Berufsstart ermöglichen.

Ein Tag in der Ausbildung

Wie könnte Dein zukünftiger Arbeitsalltag aussehen? Welche Tätigkeiten wirst Du ausüben? Diese und andere vielleicht noch offene Fragen möchten wir Dir im folgenden Video beantworten.

Viel Spaß und gute Unterhaltung!

Ein Tag in der Ausbildung

Die Landesberufsschule (LBS) Lübeck

Neben der Praxis im Fachgeschäft findet der theoretische Teil Deiner Hörakustiker-Ausbildung als Blockunterricht an der Landesberufsschule (LBS) Lübeck statt. Während der insgesamt acht Schulblöcke an der Berufsschule für Hörakustiker wirst Du schnell feststellen, dass Lübeck weitaus mehr ist als Marzipan und Holstentor. Die knapp 210.000 Einwohner zählende Stadt bietet Dir neben den auf dem Campus Hörakustik angeboten Aktivitäten viel Abwechslung in Sachen Kultur, Freizeit und Sport. Also schnapp Dir nach dem Berufsschulunterricht Deine Mitschüler und los geht’s!

Um vom Schulalltag und Deiner Hörakustiker-Ausbildung ein wenig zu entspannen, findest Du in und um Lübeck beste Möglichkeiten. Die nahe Ostsee verlockt dazu, am Wochenende einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Und nicht nur das: Mit Travemünde hat Lübeck sogar ein eigenes Seebad direkt vor der Tür, das mit großem Strand und viel Action in den Sommermonaten lockt. Surfen, Beachvolleyball oder einfach nur im Strandkorb die Sonne genießen – Du hast die Wahl für Deinen Tag am Meer.

Du siehst: die Hörakustiker-Ausbildung an der Berufsschule Lübeck bietet Dir nicht nur eine fundierte Theoriegrundlage, sondern auch viel Spaß mit netten Leuten in einer reizvollen Stadt. Weitere Eindrücke erhältst Du im nachfolgenden Film. Viel Spaß!

Die Landesberufsschule (LBS) Lübeck

Wissenswertes für Deine Zeit in Lübeck

Warum Lübeck
Warum Lübeck
Warum Lübeck
Warum Lübeck
Das liegt daran, dass die Berufsschule Lübeck bundesweit die führende von nur zweien ihrer Art für Hörakustiker ist. Du wirst also viele „Kollegen“ aus ganz Deutschland treffen, kannst mit ihnen lernen, Dich mit ihnen austauschen – und natürlich viel Spaß haben.
Abwesenheitszeit
Abwesenheitszeit
Abwesenheitszeit
Abwesenheitszeit
Da die Landesberufsschule in Lübeck derzeit eine von bundesweit nur zweien ist, bedeutet dies mitunter, dass Du für eine gewisse Zeit nicht in Deinem Elternhaus sein wirst. In Deiner dreijährigen Ausbildung absolvierst Du insgesamt acht Blockeinheiten von je rund vier Wochen Dauer.
Unterkunft in Lübeck
Unterkunft in Lübeck
Unterkunft in Lübeck
Unterkunft in Lübeck
Während des Blockunterrichts hast Du die Möglichkeit, auf dem Campus zu wohnen und Dich komplett verpflegen zu lassen. Insgesamt stehen 369 Betten in den Internaten zur Verfügung.
Kosten der Unterbringung
Kosten der Unterbringung
Kosten der Unterbringung
Kosten der Unterbringung
Amplifon übernimmt im Rahmen Deiner Hörakustiker-Ausbildung die Fahrtkosten zur Berufsschule in Lübeck und zahlt Dir dort die Verpflegung, die Unterbringung sowie die Prüfungsgebühren.

Umschulung & Schülerpraktikum

Umschulung bei Amplifon
Umschulung bei Amplifon
Diese zwei Jahre werden Sie voranbringen! Mit der Umschulung zum Hörakustiker bei Amplifon geben wir Bewerbern die Möglichkeit, einen weiteren qualifizierten Berufseinstieg mit besten Zukunftsaussichten zu starten. Von Vorteil ist hier eine zuvor absolvierte Ausbildung, da die Bewerberinnen und Bewerber bereits Erfahrung im Arbeitsalltag gesammelt haben und sich somit schnell in die Aufgaben im Fachgeschäft einfinden können.

Wenn Sie Toningenieur, Zahntechniker, Optiker oder Uhrmacher sind, dann dürfte die „betriebliche Einzelumschulung“ – so die offizielle Bezeichnung – besonders interessant für Sie sein! Ihr Gespür für filigrane Technik können Sie als Hörakustiker bei Amplifon gezielt weiterentwickeln. Selbstverständlich sind auch Umschüler aus allen anderen Branchen herzlich willkommen!

Infos to go (PDF)
Schülerpraktikum
Schülerpraktikum
Du interessierst Dich für Technik, Medizin und hast gern Kontakt zu Menschen? Vielleicht ist dann Hörakustiker oder Kundenberater der richtige Beruf für Dich! Bei Amplifon bieten wir Dir die Chance, ein Schülerpraktikum zu absolvieren, in dem Du die beiden Berufe intensiv kennenlernst. Was erwartet Dich im Rahmen Deines Praktikums bei Amplifon?

Im Rahmen des berufsorientierten Praktikums für Schüler wollen wir Dich an die Arbeitswelt heranzuführen und Dir Werte vermitteln, die im Arbeitsalltag wichtig sind. Bei Amplifon geschieht dies anhand zweier interessanter Berufe: dem des Hörakustikers und dem des Kundenberaters. Die Kolleginnen und Kollegen, die Dich im Rahmen Deines Schülerpraktikums begleiten, vermitteln Dir tolle Einblicke in das Arbeitsleben bei Amplifon - und das ist doch eine prima Abwechslung zum Schulalltag, oder?

Infos to go (PDF)

Alle Informationen im Überblick

Ausbildung kompakt

Hier findest Du alle vorab gezeigten Informationen rund um Deine Ausbildung kompakt und zusammengefasst in einem Dokument.

PDF Download
Bewerbungstipps

Hier findest Du alle Informationen zu Themen wie Anschreiben, Lebenslauf und Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch. Ein Blick lohnt sich!

PDF Download
Fragen und Antworten

Hier findest Du Antworten auf Fragen rund um das Thema Ausbildung wie z.B. Einstieg, Verdienstmöglichkeiten, Urlaubstage und vieles mehr.

PDF Download

Wir freuen uns auf Dich!

Wir hoffen, dass Dir unsere Informationen bei Deiner Entscheidungsfindung helfen konnten. Wenn Du jetzt auch noch eine große Portion Teamfähigkeit mitbringst und Dir während des Blockunterrichts an der Berufsschule in Lübeck auch ein längerer Aufenthalt fern der Heimat nichts ausmacht, sollten wir uns kennenlernen! Über unsere Stellenbörse hast Du die Möglichkeit zu erfahren, ob in Deiner Nähe eine Ausbildung in einem unserer Fachgeschäfte möglich ist. Hierfür musst Du nur auf den unten stehen Button klicken.
Solltest Du dennoch weitere Fragen zu den Inhalten Deiner Ausbildung oder auch zur Bewerbung haben, dann wende Dich gerne an unsere Personalreferentin, Frau Rajnyn. Erreichen kannst Du sie unter:

Telefon: 0800 13 10 151

E-Mail: de-bewerbungen@amplifon.com

Kennst Du eigentlich schon unsere Seite nur für Schüler? Nein? Dann freuen wir uns über Deinen Besuch: www.ichgehoerdazu.de

Bis bald!

Zu Deiner Bewerbung   ❯